Dokumentation mit Lageplänen

  • Lagepläne entstehen aus Checklisten.
  • Sie werden vom Endkunden oder vom Dienstleister im .jpg oder .png-Format hochgeladen.
  • Danach sind sie in der Checkliste zu speichern.
  • Über ein Anzeigetool kann der Plan aufgerufen und die in der Checkliste erstellten Monitore einfach per Drag und Drop auf den Plan gezogen werden.
  • Der Lageplan wird gespeichert und steht danach sofort als pdf-Dokument zur Verfügung. Im pdf-Lageplan sind alle Monitore einer Art durchnummeriert.
  • Jeder pdf-Lageplan kann über den Auftrag in die App des Technikers transferiert werden.